Herzlich Willkommen!

Die Dixieland-Band „JAILHOUSE JAZZMEN“ kommt aus Überlingen am Bodensee und wurde 1975 gegründet. Allerdings wurden die Aktivitäten ausbildungsbedingt zeitweilig ein-geschränkt. Die gegenwärtige Formation existiert seit 1990 und besteht aus folgenden 6 – 7 Musikern:

Franz Ege:                  Trompete, Flügelhorn und Gesang

Hans-Peter Tress:       Klarinette, Tenor- und Baritonsaxofon

Daniel Sernatinger:     Sopran-, Alt-, Tenorsaxofon und Gesang („freies“ Mitglied der Jailhouse Jazzmen)

Hans Helbig:              Posaune und Gesang

Wolfgang Skupin:      Banjo und Gitarre

Juri Kolytschew:        bs

Hansi Müller:              dr

 

Musikalisch bevorzugen die Mitglieder flotten Dixieland und bewährte Swing-Titel, spielen aber auch Standards des traditionellen New Orleans Jazz. Diese Mischung hat sich bei den zahlreichen bisherigen Auftritten bewährt, da sowohl „Gassenhauer“ mit hohem Wiedererkennungswert für das breite Publikum als auch anspruchsvollere Jazz-Standards für den aus-geprägten Jazzfan im Repertoire enthalten sind. Die neueste CD der Band enthält 15 Titel, die einen Überblick über die Bandbreite des Repertoires vermitteln.

 

Im Juni 1995 unternahmen die JAILHOUSE JAZZMEN eine USA-Tournee, die nach New Orleans und nach Washington D.C. führte. Hier konnte die Band große Erfolge verbuchen. Die Bandmitglieder wurden zu Ehrenbürgern von New Orleans ernannt und traten sogar im lokalen Fernsehen auf. Im Juni 1998 führten die JAILHOUSE JAZZMEN eine Tournee nach Windhoek/Namibia durch. Hier fanden 3 gut besuchte und mit großem Beifall bedachte öffentliche Konzerte statt. Aber natürlich liegen die Schwerpunkte der Bandaktivitäten mehr in Europa. Neben zahllosen Auftritten im Bodenseeraum und in ganz Süddeutschland haben die JAILHOUSE JAZZMEN auch eine Reihe von Auftritten in der Schweiz und in Österreich sowie Konzerte in Berlin, in Frankreich und in verschiedenen Ostseebädern auf Rügen vorzuweisen. Dazu kommen Auftritte im Rundfunk (SWR4) sowie im Fernsehen (SWR3, seeTV). Auch in Jazzclubs oder bei Jazzfestivals wie z.B. beim Internationalen Bodensee Jazz Band Ball, den Ehinger und den Kornwestheimer Jazztagen, beim Kemptener Jazzfrühling oder beim Sommer-fest Stuttgart stoßen ihre Konzertauftritte  regelmäßig auf reges Interesse und Begeisterung.

 

Der flotte Jazz und die unübersehbare Spielfreude der Musiker sind beste Voraussetzungen für gelungene Auftritte bei Firmenveranstaltungen, Jubiläen, öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Früh- oder Dämmerschoppen und Stadt- oder Vereinsfesten. Aber auch bei privaten Anlässen wie z.B. runden Geburtstagen haben die JAILHOUSE JAZZMEN schon häufig zum fröhlichen Gelingen des Fests beigetragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>